Verfasst von den Klassen 5GT  und 3GT

 

Ganztagesklassen

 

Die Emmi-Böck-Schule hat im Schuljahr 2017/18 vier Ganztagsklassen, die Klassen 2g, 3g, 4g, 5/6g.

Die Eltern und Kinder dürfen wählen, ob ihr Kind in die Halbtagsklasse oder in eine Ganztagsklasse geht.

 

Was ist das besondere an unseren Ganztagsklassen?

 

Von Montag bis Donnerstag dauert der Schultag von 8:00 bis 16:00 Uhr. Nur am Freitag endet der Unterricht bereits um 12:15 Uhr.

 

Zusätzlich zum normalen Unterricht gibt es für alle Schülerinnen und Schüler zum Großteil verpflichtende Aktivitäten, die über den gesamten Schultag verteilt stattfinden und von Mitarbeitern der Volkshochschule Ingolstadt durchgeführt werden.

Hausaufgaben gibt es nur noch am Freitag. Die zusätzliche Übung findet in den Ganztagsklassen während der Studierzeit statt.

Über den ganzen Tag hinweg wechseln folglich traditionelle Unterrichtsstunden mit Studierzeiten und zusätzlichen sportlich, musisch oder künstlerisch orientierten Fördermaßnahmen.

 

Frage an die Schüler: Was ist in den Ganztagsklassen anders?

 

  • Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Volkshochschule bieten uns abwechslungsreiche Spiel-, Sport-, Musik- und Kunstangebote, z.B. Kreativwerkstatt, Action Painting, Gitarrenunterricht, Schonraumübungen für den Straßenverkehr, Entspannungstraining, Sport- und Bewegungsspiele oder Trommelunterricht.
  • Wir haben keine Hausaufgaben mehr, weil wir sie schon in der Studierzeit erledigen.
  • Wir machen viel mehr Ausflüge als früher und oft gibt es ein neues Projektthema.
  • Wir können mit unseren Freunden Mittagessen. Es ist lecker.
  • Nach dem Mittagessen gibt es immer Freizeitangebote von den Lehrerinnen.
  • Durch die Ganztagsklasse sind wir lange Zeit mit unseren Freunden zusammen und können auch richtig Fußball spielen.
  • Im Unterricht ist es mehr wie Zuhause. Manchmal machen wir Tee und wir erzählen viel. Durch die Ganztagsklasse sind immer die Freundinnen da.

 

 Autor: Linhardt