1. Klassischer Mobiler Sonderpädagogischer Dienst (MSD)

Reichen die vorhandenen Maßnahmen der Regelschule (Lehrkräfte, Beratungslehrkräfte, Schulpsychologinnen, Fachdienste) nicht mehr aus, so kann die Schule den MSD beratend hinzuziehen. Der MSD diagnostiziert, vertieft die vorhandenen Untersuchungen und berät. Regel- und Förderschule entwickeln gemeinsam konkrete Fördermaßnahmen inner- und außerhalb der Schule.

Schülerstatus: Regelschüler

 

Autor: Linhardt